NEUIGKEITEN

CDU Wietze nominiert Wolfgang Klußmann

14.01.2019

Einstimmig hat sich der CDU Gemeindeverband Wietze in seiner jüngsten Mitgliederversammlung dafür ausgesprochen, den amtierenden Bürgermeister der Gemeinde Wietze, Wolfgang Klußmann, erneut zu ihrem Kandidaten für dieses Amt zu nominieren.

„Eine Bürgermeisterwahl ist - ungeachtet einer Parteizugehörigkeit - in erster Linie eine Persönlichkeitswahl. Ausschlag gebend sind für uns persönliche Stärken, Kommunikationsfähigkeit, strategisches Denken, Berufs-und Lebenserfahrung sowie eine hohe Identifikation und eine große Leidenschaft für unsere schöne Gemeinde", so Dr. Hellmut Thiem, Vorsitzender des CDU Gemeindeverbandes Wietze. Und weiter: „Der CDU-Vorstand ist sich einig: Diese beschriebene Persönlichkeit haben wir bereits mit unserem Bürgermeister Wolfgang Klußmann und es gibt überhaupt keinen Grund, ihm nicht auch für die Zukunft unser uneingeschränktes Vertrauen zu schenken." CDU-Urgestein und stellv. Bürgermeister Dietrich Ziemke ergänzt: "Wolfgang Klußmann hat durch seine Arbeit in den vergangenen Jahren für unser Wietze ganz klar überzeugt. Er bringt 20 Jahre Führungserfahrung als Kämmerer und Bürgermeister mit. Die Gemeinde Wietze hat sich in dieser Zeit hervorragend entwickelt. Vor allem in der Umsetzung hat er gezeigt, dass er hartnäckig gegenüber übergeordneten Behörden sein kann, ohne dabei unangemessen im Ton zu werden, und sich mit hoher Identifikation und Fleiß für unsere Gemeinde eingesetzt. Als ehrenamtlicher Geschäftsführer im Wasserversorgungsverband, ehrenamtlicher Vorsitzender des Kreisverbandes im Nds. Städte- und Gemeindebund, ehrenamtlicher Schatzmeister im Verein „Museen im Landkreis Celle“ sowie weiterer zahlreicher Funktionen ist er in der Region sehr gut vernetzt und in hohem Maße anerkannt. Auch dass Wolfgang Klußmann seit Jahren Mitglied im TSV Wietze, im Deutschen Roten Kreuz Wietze, im Verein Deutsches Erdöl- und Erdgasmuseum Wietze, in der Siedlergemeinschaft Wietze ist, überzeugt die CDU und verdeutlicht, dass er einer von uns, einer aus der Mitte der Bevölkerung ist. Wolfgang Klußmann wird als Kandidat wie auch bisher als Bürgermeister parteiübergreifend für die ganze Bevölkerung zur Wahl stehen." „Der 52-jährige Klußmann hat in den vergangenen Jahren eine außergewöhnlich gute Arbeit für unsere Gemeinde geleistet. Als ausgewiesener Verwaltungsfachmann bringt er eine der wichtigsten Voraussetzungen mit, eine Gemeindeverwaltung zu führen und rechtlich fundierte Entscheidungen zu treffen. Er besitzt mit seiner ruhigen, sachlichen Art die Fähigkeit, Menschen von seinen Ideen zu überzeugen. Für uns ist Wolfgang Klußmann die Idealbesetzung für das Bürgermeisteramt und so ist die Nominierung nur folgerichtig“, so stellv. Gemeindeverbandsvorsitzender Cord Hoppenstedt.

Klußmann selbst freute sich sehr über das einstimmige Votum. „Ich möchte mich darum bewerben, die erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre fortführen zu dürfen. Dabei muss der weitere bedarfsgerechte Ausbau der Kinderbetreuung, die Schaffung neuer Wohnbauflächen und seniorengerechter Wohnangebote, der Erhalt der kommunalen Infrastruktur, die weitere Entwicklung eines kommunikativen Ortszentrums sowie die weitere Förderung der Integrationsbemühungen oberste Priorität genießen“, umreißt er seine Ziele.

Dr. Hellmut Thiem Gemeindeverbandsvorsitzender

CDU-Gemeindeverband Wietze • Neuwietzer Weg 21 • 29323 Wietze